Entwurf eines Messestandes

Design und Gedankenstudien für die Messe "Top Hair 2019" zur Auslotung der Möglichkeiten eines unkonventionellen Messeauftritts fernab der üblichen etablierten Messebauten. So wurde die Aufgabe zu einer Case Study, um den Auftritt deutlich von denen der Mitbewerber abzugrenzen. Material und einfacher Aufbau sollte sich bewusst von der sonst auf branchenspezifischen Messen üblichen und etwas vorhersehbaren Luxusanmutung absetzen.

alternative Wege gehen:

Da das Briefing keinerlei Vorgaben für Zonierung, Veranstaltungsabläufe bzw. Flächennutzung und Aufteilung gab, sahen wir diese Aufgabe als eine Möglichkeit etwas andere Wege im Design zu gehen. Besonders im Bereich Fashion, Mode und Lifestyle sollte Flexibilität und Kontrast gleich mit kommuniziert werden. Beispielsweise indem wir direkt vor Ort gezimmerte grobe OSB Boxen als gliedernde Raumkörper platzieren und dabei die offene klassisch-moderne Architektur in Anlehnung an Mies van der Rohe zitieren. Overhead schwebt ein gigantisches Billboard mit variablen Inhalten. Einfachheit, Konsequenz und Spontanität sollte mit dem Design des Standes vermittelt werden. Zudem ist eine Messe auch immer ein temporärer Aufbau, was sich in dem rouhgen, modularen Aufbau widerspiegelt.

Ein weiterer Entwurf wirkt in seiner Materialität etwas konventioneller und ist dabei stärker durch stringente Baukörper definiert. So ist mehr bauliche Struktur vorhanden, die durch Exponate oder Kampagnenmotive belegt werden kann.

verwandte Entwürfe und weitere Projekte

Hier drei Beispiele:

Messestand Design für Aurelis

Unsere Entwürfe und Visualisierungen für den Messeauftritt auf der Expo Real

Messedesign Katjes ISM 2019

Nachhaltiger Messebau aus recycelbaren Paletten

Messestanddesign Pechkekse

Unsere Entwürfe für einen Messeauftritt der Firma Pechkekse