Damit die Seite immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden kann, war ein benutzerfreundliches Content Management System die Voraussetzung.
Die Wahl fiel auf eine WordPress-Seite.

Da die Betreiberin der Website regelmäßig Fotos auf Instagram veröffentlicht, wollte sie diese gerne auch auf ihrer Website zeigen. Hierfür wurde hierfür ein extra Widgetbereich eingerichtet.